Geavanceerd zoeken  

Nieuws:

Pagina's: [1]   Omlaag

Auteur Topic: Anthrenus fuscus? <=  (gelezen 212 keer)

0 leden en 1 gast bekijken dit topic.

IngridA

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 3136
    • Ingrids Naturseiten
Anthrenus fuscus? <=
« Gepost op: juli 14, 2019, 12:54:42 pm »

I would like to know which species this is
It concerns this observation
https://observation.org/waarneming/view/176271467
unsicher Anthrenus fuscus observed at 2019-07-10 BRD - Cham (Landkreis)

2,6 mm
Gefunden auf einem Trockenhang
Foto:



thanks in advance Ingrid Altmann
« Laatst bewerkt op: juli 16, 2019, 14:00:56 pm door IngridA »
Gelogd
Vriendelijke groet, Ingrid
(met verontschuldigingen dat ik niet in het Nederlands schrijven kan, zie mijn introductie in m'n eerste bericht.)

arpwifi

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 2999
Re: Anthrenus fuscus?
« Reactie #1 Gepost op: juli 14, 2019, 13:30:05 pm »

Hallochen,

Also, als erste These scheint mir das sehr vertretbar zu sein - Du kennst bestimmt die tolle Dermestiden Home-Page von Andreas Herrmann doch auch?

http://www.dermestidae.com/Anthrenusfuscus.html

Grundsätzlich braucht es bei Anthrenus wohl immer übel-scharfe Bilder der Antennen um auf Grund der wenigen Schlüsseln damit voran zu kommen. Vergleich mal die Zeichnungen auf coleo-net:
http://coleonet.de/coleo/texte/anthrenus.htm#Helocerus
http://coleonet.de/coleo/texte/helocerus.htm

Ich hab im Bücherschrank noch irgendein anderer Schlüssel den ich mal heranziehen könnte (Montagabend). Kannst Du nochmal schauen ob du irgendwas hast wo man auch die Basis der Antennen erkennt?
Gelogd
Groetsenzo, Arp (via onbeveiligde WiFi)

You know the state of computer security is dire when Qubes OS, arguably the world's most secure operating system, makes only modest claims. ("a 'Reasonably-Secure' Operating System") [J.M. Porup]

IngridA

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 3136
    • Ingrids Naturseiten
Re: Anthrenus fuscus?
« Reactie #2 Gepost op: juli 14, 2019, 14:25:28 pm »

Hallo Arp,

Du kennst bestimmt die tolle Dermestiden Home-Page von Andreas Herrmann doch auch?

Diese hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.  :rolleyes:

Grundsätzlich braucht es bei Anthrenus wohl immer übel-scharfe Bilder der Antennen um auf Grund der wenigen Schlüsseln damit voran zu kommen.

Ich habe leider keine guten Fotos davon da die Basis der Fühler fast immer verdeckt sind.

 
Gelogd
Vriendelijke groet, Ingrid
(met verontschuldigingen dat ik niet in het Nederlands schrijven kan, zie mijn introductie in m'n eerste bericht.)

arpwifi

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 2999
Re: Anthrenus fuscus?
« Reactie #3 Gepost op: juli 14, 2019, 15:39:32 pm »

Hast Du den Käfer noch da? Dann mal auf den Rücken kippen und von unten die Fühler ablichten ;)
Gelogd
Groetsenzo, Arp (via onbeveiligde WiFi)

You know the state of computer security is dire when Qubes OS, arguably the world's most secure operating system, makes only modest claims. ("a 'Reasonably-Secure' Operating System") [J.M. Porup]

IngridA

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 3136
    • Ingrids Naturseiten
Re: Anthrenus fuscus?
« Reactie #4 Gepost op: juli 14, 2019, 18:07:17 pm »

Ich habe den Käfer leider nicht mehr.
Ich hatte zwar ein Unterseitenfoto davon geschossen aber da die Fühler unscharf rüberkommen gibt das Bild wohl auch nicht viel her.
Gelogd
Vriendelijke groet, Ingrid
(met verontschuldigingen dat ik niet in het Nederlands schrijven kan, zie mijn introductie in m'n eerste bericht.)

arpwifi

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 2999
Re: Anthrenus fuscus?
« Reactie #5 Gepost op: juli 16, 2019, 01:58:06 am »

Dochdoch, das hilft enorm :)

Vom Muster/Habitus her ist der Käfer am ehesten zu verwechseln mit museorum. Auch wenn die Antenne nicht ganz scharf drauf steht (und die einzelne Glieder nicht ganz erkennbar) ist die ganze Antenneform der beiden deutlich genug unterschiedlich. Dazu kommt dann noch das museorum unterseits ein Muster aus schwarze und weisse Schuppen hat und hier ist der Bauch ganz weiss beschuppt. Mit ein ganz weissem Bauch käme dann vieleicht olgae in betracht, aber da stimmt dann das dorsale Muster des Halsschildes nicht (eher ganz weiss beschuppt in olgae).

Somit bin ich nun zuversichtlich das wir hier fuscus haben, auch wenn ich nicht direkt so der Anthrenus-Kenner bin  :angel:
Gelogd
Groetsenzo, Arp (via onbeveiligde WiFi)

You know the state of computer security is dire when Qubes OS, arguably the world's most secure operating system, makes only modest claims. ("a 'Reasonably-Secure' Operating System") [J.M. Porup]

IngridA

  • Member
  • Offline Offline
  • Berichten: 3136
    • Ingrids Naturseiten
Re: Anthrenus fuscus?
« Reactie #6 Gepost op: juli 16, 2019, 14:00:47 pm »

Herzlichen Dank für Deine Bemühungen Arp.
Dann lege ich die Bilder mal ohne Bedenken unter diesem Namen ab und freue mich über eine neue Art für mich!  :blink:
Gelogd
Vriendelijke groet, Ingrid
(met verontschuldigingen dat ik niet in het Nederlands schrijven kan, zie mijn introductie in m'n eerste bericht.)
Pagina's: [1]   Omhoog
 

Pagina opgebouwd in 0.022 seconden met 20 queries.